Callboys Berlin – Escortboys buchen

Was ist eigentlich ein Callboy? Die Definition des Dudens lautet: Ein Callboy ist ein junger Mann, der auf telefonischen Anruf hin besucht oder besucht wird und gegen Bezahlung (homo)sexuelle Wünsche befriedigt. Ganz ähnlich der Escortherr: Dieser ist laut Begriffsbezeichnung ein Mann, der gegen Bezahlung für eine bestimmte Zeit seine Gesellschaft sowie gegebenenfalls sexuelle Dienstleistungen offeriert.

Doch eigentlich ist es ganz egal, wie man ihn nennt: Callboy, Escortboy, Lustknabe, Liebesdiener, oder Prostituierter – Fakt ist doch, es gibt ihn und Fakt ist auch, dass es tatsächlich Escorts gibt, egal ob männlich, weiblich oder divers, die ehrliche Lust und Leidenschaft bei der Ausübung ihrer Tätigkeit verspüren. Na, was ist deine Lieblingsbezeichnung? How ever you call him – er ist hier bei uns zu finden und er möchte dich treffen!

Aus Lust an der Arbeit – Callboy/-girl aus Leidenschaft

Dass Geld nicht immer im Vordergrund steht, sollte eigentlich klar sein. Doch Prostitution hat seit jeher mehrheitlich den Ruf, dass Menschen in diese Rolle gezwungen werden, sich dem ungewollt hergeben, was das Bezahlen dafür moralisch verwerflich macht, keine Frage. Die sogenannte Zwangsprostitution ist leider keine Seltenheit in unserer Welt. Dennoch möchten wir ganz berechtigt sagen, es geht auch anders. Denn unsere Models lieben ihren Lifestyle. Ob Callgirl oder Callboy – sie machen es aus Leidenschaft.

Zum besseren Verständnis möchte ich dazu Einblick in meinen eigenen Escort-Werdegang geben, bzw. erklären, was mich dazu bewegt hat. Ganz brutal ehrlich: ich war maximal 15 Jahre alt, als ich das erste Mal darüber nachgedacht habe, mich zu prostituieren. Jetzt werden viele sagen: „Na, da ist wohl in der Erziehung/Kindheit etwas schiefgelaufen!“ Und mindestens genauso vielen spreche ich mit dieser Aussage aus dem tiefsten Inneren. Nein, es muss nichts schiefgelaufen sein, und in meinem Fall ist es das bestimmt nicht. Der Wunsch danach, sich anzubieten, sich zu prostituieren, Callgirl oder auch Callboy zu sein, ist nichts Absonderliches.

Man nennt es Sexualität!

Hast du dich damit schon einmal auseinandergesetzt? Ich meine, so richtig, mit Fakten der Sexualwissenschaft – dieses recherchiert und selbst reflektiert? Ich stand in meinem jungen Alter vor dem Spiegel und konnte meine Gedanken dahingehend nicht nachvollziehen, sie waren mir peinlich und unangenehm. Wenn ich dennoch tief in mich hineinhörte, war da nur eine Antwort: Lust.

Sexualität zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen, sie ist vielseitig und beginnt nicht erst im Alter von XY. Während früher angenommen wurde, dass sich die Sexualität des Menschen erst mit der Pubertät entwickelt, gilt es heute als anerkannt, dass der Mensch schon als Kind sexuelle Regungen hat. Ob sexuelles Verlangen, Fetisch, Abenteuerlust oder die erotisierende Vorstellung, dass man dafür bezahlt wird – es gibt etliche Beweggründe, Callgirl oder Callboy zu sein.

Warum ist das Angebot an weiblichen Escortmodels eigentlich so viel größer, als das an männlichen? Ich frage mich, warum Frauen vergleichsweise selten einen Callboy buchen? Liegt es daran, für eine sexuelle Dienstleistung bezahlen zu müssen? Ist es das geringe Angebot, die Scham oder fehlender Mut? Ist es das Festhalten an gesellschaftlichen Konventionen? Ich verstehe es jedenfalls nicht. Für mich gibt es keinen Grund, der diesen Zustand erklärt. Man erinnere sich an die Aufschreie in den Medien, als sich die Kommissarin im Dortmunder Tatort (2012) erlaubte, einen Callboy zu buchen. Auch der Film „American Gigolo“ mit Richard Gere greift das Thema auf.

Unsere Callboys: eine perfekte Mischung aus sexy und süß

Genauso wie unsere Mädels werden auch unsere Callboys von CEO Anna ausgesucht. Erlebe tiefsinnige Gänsehaut-Momente mit Callboy Josh aus Berlin, der dich mit ziemlich großer Sicherheit nicht nur körperlich überzeugen wird. Eine andere Option bietet beispielsweise eine wohltuende Massage von Physiotherapeut Maxim, den du ebenfalls in Berlin als Callboy buchen kannst. Vielleicht möchtest du deine Zeit auch lieber mit Remí oder mit Paul teilen? Paul liebt es, Frauen zu bekochen und dreht gern eine Runde auf seinem Motorrad mit dir. Mit ihm entdeckst du die Welt, und darüber hinaus vielleicht noch die ein oder andere Stelle an deinem Körper, von der du bisher gar nicht wusstest, dass sie erogen ist. Voller Begeisterung und Lebenslust und zudem anpassungsfähig wie ein Reptil? Dann musst du unbedingt Joe kennenlernen. Wie sagte Ryan Gosling in „Crazy Stupid Love“ zu seiner angebeteten Emma Stone: „[…] die perfekte Mischung aus sexy und süß!“ Ja, das sind sie, unsere Callboys – und zwar alle!

Callboys in Berlin und München buchen

Ladys! Reißt euch los von dem Gedanken, dass das nur Männer dürfen. Ihr seid erfolgreich und schön. Verwöhnt euch! Verschiebt den Massagetermin beim klassischen Physio auf nächste Woche und testet Maxims Finger. Tauscht die Yoga-Klasse gegen eine tantrische Yoga-Einheit und bei der nächsten Männer-Pleite lasst ihr die Eiscreme einfach stehen. Stattdessen solltet ihr euch lieber einen unserer Callboys buchen. Wenn es dir nun in den Fingern juckt oder im Unterleib zieht, weil du eine Session mit einem unserer Callboys buchen möchtest, dann nutze am besten direkt unser Buchungsformular. Alternativ meldest du dich einfach unter der Nummer 0152 52 14 73 97 bei uns. Als seriöse Escort-Vermittlung ist absolute Diskretion für uns selbstverständlich.

Wir freuen uns auf deine Anfrage!